Dienstag, 7. April 2009

Der Frühling ist da man lässt die hüllen fallen

Auch am Fuss der Churfirsten verlustieren sich nackte Wanderer. Spezielle Bussen plant der Kanton St. Gallen deshalb nicht. Anders tickt Innerrhoden da kostet es 200Fr.





Steigen die Temperaturen, fallen die Hüllen. So geschehen am Fuss der Churfirsten, auf der Sonnenrampe über dem Walensee. Dort, auf dem Wanderweg zwischen Weesen und Quinten, haben am letzten Freitag zwei Nacktwanderer den Weg eines Wädenswiler Ehepaars gekreuzt. Die beiden Männer waren zwischen 30 und 40 Jahre alt, braungebrannt und sagten ein «freundliches Grüezi».




Ich werde dann im sommer auch mal hier in Bern eine nacktwanderung organisieren, sofern ich ein paar leute finde die mitmachen..das sind dann Sommergefühle!




Inspiriert wurde ich Hier



Kommentare:

armin hat gesagt…

guete abe andreas

das wäre ja ganz lustig neben dem wasserspiel auf dem bundesplatz noch ein "häppening" mit blutten wanderer - smile - da hätten auch die touristen auch noch eine erinnerung.

wünsche ä schöne mittwuche
lg armin

honigbaerli hat gesagt…

@Armin: Ich nehme dich beim wort..du darfst dann die fotos für den bericht im blog schiessen!